Klicken Sie hier für die Seite in leichter Sprache

Dieser Bereich ist für Eltern, Angehörige, Betreuungs- und Assistenzpersonen sowie gesetzliche Vertretungen gedacht, die Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen assistieren, betreuen oder pflegen. Die Beratung für Angehörige ist ein wichtiger Bestandteil unseres Angebots.

Als Beratungs- und Bildungsstelle versuchen wir Sie als Angehörige darin zu unterstützen, Themenbereiche wie Liebe, Körper, Sexualität, einfühlsam, handlungs- und rechtssicher ansprechen und begleiten zu können. Zu unserem Kernangebot gehören Beratung, Information, Bildung und das Weitervermitteln an externe Fachstellen / Fachpersonen (Triage), welche barrierefrei arbeiten. Dies können z.B. Gynäkolog*innen, Urolog*innen oder Psycholog*innen sein.

Ausgehend vom Wissen und dem Erfahrungshintergrund der Ratsuchenden, suchen wir gemeinsam nach Antworten und Lösungen. Auf unserer Seite Links & Publikationen finden Sie ausserdem Fachtexte sowie hilfreiche Links.

Mögliche Inhalte einer Beratung für Angehörige können sein:

  • Sexualaufklärung
  • Unterstützung beim Ablöseprozess
  • Wissen über eine alters- und entwicklungsadäquate sexuelle Entwicklung
  • Begleitung im Alltag
  • Finden von externen Fachpersonen / Fachstellen / Bildungsangeboten

Zu beachten

liebi+ bietet keine Supervisionen, Fachberatungen oder Bildungsveranstaltungen für Fachpersonen (Sexualpädagog*innen, Sexolog*innen, Psycholog*innen, etc.) sowie Leitungspersonen und Organisationen an. Auch bieten wir keine Unterstützung beim Erstellen von Sexual- und Präventionskonzepten. Wir verweisen Sie aber gerne an entsprechende, spezialisierte Fach- und Bildungsinstitutionen weiter.