Dieser Bereich ist für Eltern, Angehörige, Betreuungs- und Assistenzpersonen sowie gesetzliche Vertretungen gedacht, die Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen assistieren, betreuen oder pflegen.

Als Beratungs- und Bildungsstelle versuchen wir Sie darin zu unterstützen, Themenbereichen wie Liebe, Körper, Sexualität, einfühlsam, handlungs- und rechtssicher ansprechen und begleiten zu können. Zu unserem Kernangebot gehören Beratung (persönlich oder telefonisch), Information, Bildung und das Weitervermitteln an externe Fachstellen / Fachpersonen (Triage), welche barrierefrei arbeiten (z.B Gynäkolog*innen, Urolog*innen und Psycholog*innen). Wir bieten auch eine Kurzberatung per Telefon an. Bitte Senden Sie uns eine schriftlich formulierte Fragestellung (mit allfälligen Unterlagen zu). In einem persönlichen Telefongespräch (nach Terminabsprache) versuchen wir diese zu beantworten.

Ausgehend vom Wissen und dem Erfahrungshintergrund der Ratsuchenden, suchen wir gemeinsam nach Antworten und Lösungen. Auf dieser Seite finden Sie ausserdem Fachtexte, eine Literaturliste, sowie hilfreiche Links.


Mögliche Beratungsinhalte können sein:

  • Sexualaufklärung
  • Unterstützung beim Ablöseprozess
  • Wissen über eine alters- und entwicklungsadäquate sexuelle Entwicklung
  • Begleitung im Alltag
  • Finden von externen Fachpersonen / Fachstellen / Bildungsangeboten

Hilfreiche Links:

zanzu.de
lilli.ch
pro.familia.de/leichte sprache

Zu beachten:

Wir bieten keine Supervisionen, Fachberatungen oder Bildungsveranstaltungen für Fachpersonen (Sexualpädagog*innen, Sexolog*innen, Psycholog*innen, etc.) sowie Leitungspersonen und Organisationen an. Auch bieten wir keine Unterstützung beim Erstellen von Sexual- und Präventionskonzepten. Wir verweisen Sie aber gerne an entsprechende, spezialisierte Fach- und Bildungsinstitutionen weiter.